sportlich unterwegs - u.a. erhältlich bei Jim Blake in der Dodesheide
Körperhorizonte
Tölles Küchenwerk
wett-bonus.com
LENO Solution GmbH
Welp | Schimmöller | Strauß
Auto Weller Osnabrück
TEAM DATA
ACTIVCENTER
WGW Wohnbaugesellschaft Wallenhorst Immobilienverwaltung

Sie sind hier: Sportangebot > Handball

Hinweise / Aktionen

Einsteiger
Dienstags 16:00-17:00 Uhr

Fortgeschrittene
Dienstags 18:00-19:30 Uhr

BaKos die Osnabrücker Ballschule e.V.

Wir vermitteln Ihren Kindern Spaß an der Bewegung!

Montags
Kindergartenkinder  15:30-16:15 Uhr 
Grundschulkinder    16:15-17:00 Uhr

Anmeldung im Verein erforderlich

 


sportlich unterwegs - u.a. erhältlich bei Jim Blake in der Dodesheide

wett-bonus.com
ACTIVCENTER
Welp | Schimmöller | Strauß
WGW Wohnbaugesellschaft Wallenhorst Immobilienverwaltung
LENO Solution GmbH

Ansprechpartner

Thorsten Pringe
0163 8108563
handball.ssc(at)gmail.com

Bastian Märten
0178-8547130

Links

Facebook:
1. Herren
Damen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Liebe Handballerinnen und Handballer

Liebe Handballer und Handballerinnen des SSC,

liebe Eltern der Handball-Kinder,

liebe Freunde und Unterstützer des Handballsports,

wir möchten uns auf diesem Wege bei Euch melden und ein Lebenszeichen der Handballabteilung des SSC senden und Euch einige Informationen zukommen lassen. In den letzten Jahren hat sich die Handball-Abteilung prächtig entwickelt und wir konnten viele neue Handballer und Handballerinnen begrüßen.

Der eine oder andere von Euch hat hoffentlich die Spiele der deutschen Mannschaft oder auch der anderen Teams bei der Handball WM verfolgt und war beeindruckt von der Schnelligkeit und Attraktivität unserer Lieblings-Sportart. Leider hat das deutsche Team nicht die Erwartungen zu 100% erfüllen können, aber das wird in den nächsten Turnieren sicherlich besser. Auch der Sieg des THW Kiel in der Champions League Ende 2020 war ein sehr positives Signal für unseren Sport.

Leider ist aktuell kein Spiel- und Trainingsbetrieb möglich aufgrund der Corona-Pandemie. Das bedauern wir sehr, da uns alle die gemeinsamen Stunden in der Halle fehlen. Wir unterstützen aber ausdrücklich die Maßnahmen und Einschränkungen zur Bekämpfung des Virus. Daher haben wir auch bereits Ende Oktober freiwillig den Trainingsbetrieb unterbrochen und nicht erst auf die offiziellen Anordnungen gewartet, die kurz danach tatsächlich in Kraft traten. Letztlich geht die Gesundheit von uns allen vor!

Wir gehen auch leider davon aus, dass in der Saison 2020/2021, die im März 2021 endet, kein Spiel mehr angepfiffen wird und diese Saison leider ersatzlos entfällt. Den Trainingsbetrieb hingegen werden wir wiederaufnehmen, sobald es wieder erlaubt ist. Wir hoffen hier sehr auf eine baldige Inzidenzzahl von unter 50 und eine Freigabe der Hallen! Diese wird jedoch sicherlich nicht vor Ende Februar oder noch später möglich sein.

Ab dem 1. April 2021 beginnt die neue Saison 2021/2022, d.h. in den Jugendmannschaften gelten die neuen Jahrgänge, wenn der HVN (Handballverband Niedersachsen) oder der DHB (Deutscher Handballbund) keine anderen Beschlüsse treffen. Im Einzelnen gilt ab 1. April folgende Einteilung für unsere Teams:

F-Jugend                            Jahrgänge 2013 und jünger

E-Jugend                            Jahrgänge 2011 und 2012

D-Jugend                           Jahrgänge 2009 und 2010

C-Jugend                            Jahrgänge 2007 und 2008

B-Jugend                            Jahrgänge 2005 und 2006

A-Jugend                            Jahrgänge 2003 und 2004

Damen/Herren                 Jahrgänge 2002 und älter

Wir werden rechtzeitig informieren über die Trainingszeiten der Mannschaften ab April.

Da in der Saison 2020/2021 leider keine Spiele und Turniere stattfinden, haben wir für Euch einmal die Highlights der Saison 2019/2020 je Team zusammengestellt und hoffen, Euch allen damit „Appetit auf Mehr“ zu machen und Freude auf die Saison 2021/2022 zu wecken:

Herren:

Die Herren-Mannschaft stand nach einer anstrengenden Vorbereitung im Sommer gerade so richtig im Saft, als uns eine Woche vor Beginn der Saison die Nachricht ereilte, dass die Punktspiele zunächst bis Ende des Jahres ausgesetzt würden. Für uns eine herbe Enttäuschung, da wir uns vor dem ersten Lockdown im Frühling 2020 nach einer starken Saison gerade erst in der Spitzengruppe der Liga festgesetzt hatten und in der Folge von der Regions- in die Regionsoberliga aufgestiegen waren. Zurzeit halten wir uns - soweit es die Corona-Maßnahmen erlauben - mit Laufeinheiten und Home Workouts fit und können es kaum abwarten, endlich in die neue Saison zu starten.

Damen:

Durch die Meisterschaft in der Vorsaison startete die Damenmannschaft hoch motiviert in die Saison 2019/20 in der Regionsoberliga, in der durch die Umstellungen der Ligen einige neue und unbekannte Gegnerinnen warteten. Als Aufsteiger galt es in erster Linie die Spielklasse zu halten, aber die Damen nahmen sich selbstbewusst vor, auch etwas die „Großen“ der Liga zu ärgern und am Saisonende im gesicherten Mittelfeld der Tabelle zu landen.

Zu Beginn der Saison gelang dies mit zwei Siegen in den ersten drei Spielen sehr gut. Mit dem Fortlauf der Hinrunde stellte sich aber leider auch das Verletzungspech ein, das die Mannschaft auf zentralen Positionen schwächte. Einige Partien gingen dadurch knapp verloren, der Kampfgeist und die Moral stimmten aber stets. Jedoch fehlte häufig am Spielende dann auch etwas die Kraft und die Tiefe im Kader, um zu gewinnen. Lobend zu erwähnen sind die Feldspielerinnen, die in mehreren Spielen mutig als Torhüterinnen einsprangen, da es auf dieser Position mehrmals zu beruflich und krankheits-bedingten Ausfällen kam. Aus einem kleinen Leistungstief im Winter konnten sich die Damen gegen Ende der Saison aber wieder befreien, spätestens durch die bravouröse Leistung in der Partie bei einem der Liga-Favoriten in Cloppenburg. Dieses spannende Spiel ging nur durch ein Gegentor kurz vor Abpfiff knapp verloren. Im Aufwind wären die Damen somit den Kampf um den Klassenerhalt in den verbliebenen Spielen gegen direkte Tabellennachbarn angegangen, bevor die Corona-Pandemie zum Abbruch der Saison führte. Der Verbleib in der Regionsoberliga war aber somit gesichert.

In der Vorbereitung zur aktuell ausgesetzten Saison konnten die Damen wieder neue Spielerinnen im Team begrüßen, was die Mannschaft sehr freut. Auf der Position der Torhüterinnen besteht aber weiterhin Bedarf an zusätzlicher Unterstützung, um vor allem berufsbedingte Ausfälle in Zukunft zu kompensieren.

Weibliche C-Jugend:

Die weibliche C-Jugend der Jahrgänge 2006 und 2007 beendete eine gute Saison 2019/2020 auf dem vierten Platz in der Regionsliga Süd. Kurz vor Beginn der ersten Corona-Maßnahmen konnte die Saison sogar vollständig beendet werden.

Ein großer Dank gilt dabei dem Radiosender „ffn“, der die Mannschaft über die Aktion „ffn- Vereinkleiden“ zur Saison 2019/2020 mit neuen Trikots ausstattete. Mit Aufnahme des Trainings nach der ersten Corona-Pause fand ein Trainerwechsel statt. Ein ganz herzlicher Dank geht an dieser Stelle an Sarah und Jonas, die das Team in den letzten Jahren trainiert haben. Mit Luzie und Rebecca ging es nun in die Vorbereitung für die anstehende Saison 2020/2021. Nach der Corona-bedingten Handballpause im Frühjahr waren in einem Testspiel gegen die TSG Burg Gretesch einige gute Entwicklungsschritte zu erkennen. Das Team war auf einem guten Weg in die neue Saison und wurde durch eine neue Mitspielerin verstärkt.

Leider konnte die Saison aufgrund der sich wieder verstärkenden Pandemielage gar nicht erst beginnen. Aktuell halten sich die Spielerinnen durch wöchentliche Fitnesspläne ein wenig fit. Alle hoffen, dass es bald endlich wieder richtig losgehen kann. Interessierte Spielerinnen sind dann weiterhin jederzeit willkommen!

Männliche D-Jugend (2019/2020) bzw. C-Jugend (2020/2021):

Die männliche Jugend D spielte in der Saison 2019/2020 in der Regionsliga Süd mit 7 Mannschaften in einer 1,5-Runde. Insgesamt zeichnete sich recht schnell ein Dreikampf um den Staffelsieg ab. Corona-bedingt wurde das letzte und entscheidende Spiel zwischen Westerkappeln und dem SSC nicht mehr ausgetragen und unsere Jungs wurden Zweiter in der Staffel (17 Spiele - 14 Siege - 1 Unentschieden - 2 Niederlagen – Torverhältnis 344:218). In der „Torschützenliste“ der Staffel wurden die Plätze zwei und drei belegt.

Von Herbst 2019 bis Sommer 2020 haben zwei Spieler des Jahrganges 2007 am Auswahltraining der HR West Niedersachen (Südgruppe) teilgenommen. Die Trainingsbeteiligung war immer gut und die Jungs haben sich sehr gut weiterentwickelt. Sie sind als Mannschaft zusammengewachsen. Die Arbeit mit den Jungs hat viel Spaß gemacht und die Unterstützung der Eltern (Thekendienst, Kuchen, Fans, etc.) während der gesamten Saison war wie in den Vorjahren beeindruckend. Im Sommer 2020 konnten wir erfreulicherweise bei einem Gewinnspiel von Marktkauf einen neuen Trikotsatz gewinnen.

Für die Saison 2020/2021 war geplant, die gesamte D-Jugend (plus zwei ältere Spieler) in der C-Jugend zu melden. Auf jeden Fall wird der Saisonabschluss 2019/2020 noch gebührend nachgeholt!

Weibliche E-Jugend (20219/2020) bzw. weibliche D-Jugend (2020/2021):

Es ist mittlerweile 6 Jahre her, dass sich der Kern der heutigen D-Jugend zusammengefunden hat. In diesen Jahren formte sich eine Mannschaft, die vor Teamgeist und Tatendrang nur so sprüht. Als sportliche Höhepunkte der Saison 2019/20 muss zum einen der Gewinn des renommierten Handballturniers in Bohmte und vor allem der hervorragende zweite Platz in der Regionsoberliga genannt werden. Bei beiden Veranstaltungen bewiesen die Mädels ihre große Qualität und konnten mit den besten Mannschaften der Region mithalten und zeigen, wie toll der Handball beim SSC Dodesheide ist.

Nach der Corona-Pause möchten wir wieder voll durchstarten und falls Du Interesse hast, mitzufliegen, haben wir noch einige Plätze frei (2008/2009/2010). Melde Dich bei Matthias Ringleb unter 0176/34353707.  

Männliche E-Jugend:

Die Jungs der männlichen E haben in der Saison 2019/2020 ihre ersten Punktspiel-Saison absolviert. Leider musste hier das letzte Spiel aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen, aber das Team beendete die Saison im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Es gab tolle Siege, schmerzhafte Niederlagen und jede Menge Spaß, Teamgeist und Spannung. Die Jungs der Jahrgänge 2009-2011 (mit Unterstützung von einigen Jungs des Jahrgangs 2012) steigerten sich von Spiel zu Spiel und konnten im letzten Spiel lange mit dem späteren Liga-Gewinner aus Melle-Eicken mithalten und verlor nur knapp.

Zum Glück konnte im Sommer 2020 der dritte Trainer, Kennet, „verpflichtet“ werden, der viele neue Ideen in die Trainingseinheiten mit bis zu 20 Jungs (!) einbringen konnte sich.

In der Saison 2021/2022 wird ein Teil der Jungs (2009/2010) in der D-Jugend spielen, die anderen (2011/2012) in der E-Jugend. Beide Teams freuen sich auf den Trainingsstart und die neue Saison. Wir suchen immer neue Spieler der Jahrgänge 2009-2012.

Bedanken möchte wir uns ausdrücklich bei Herrn Pott von Mönkemarkt Apotheke und dem Zahnarzt Nils Schmidt für neue Trikots und Trainingsjacken.

Weibliche E-Jugend (2020/2021)

Das Team der weiblichen E-Jugend war in einer guten Vorbereitung, um in die Saison 2020/2021 zu starten. Von Woche zu Woche haben die Mädels Fortschritte gemacht und dabei die Freude am Handball weiter ausgebaut. Zu Beginn des Trainings freuten sie sich immer schon auf das gemeinsame Spiel zum Abschluss. Sie wachsen also schon zu "wahren" Handballerinnen heran.
Wie auch andere Sportarten sind wir durch Corona ausgebremst worden,  umso mehr sehnen wir uns wieder wie gewohnt Montags in der Zeit von 17:00 - 18:30 Uhr in der Sporthalle Sonnenhügel nach einem Handballtraining.

Wir freuen uns sehr über neue Spielerinnen, sportbegeisterte Mädchen der Jahrgänge 2011/2012 sind gerne willkommen. Bei Interesse und für weitere Informationen könnt Ihr Sophie Rotter unter 0176/20645405 kontaktieren.

Gemischte F- Jugend

Bei dem Nachwuchs in der gemischten F-Jugend sind so viele neue Kinder neu dazugekommen, dass wir in der Saison 2019/2020 eine gemischte F Jugend und eine männliche F Jugend melden konnten. Beide Teams nahmen erfolgreich und mit viel Engagement an den Spielfesten teil und konnten so manchen Sieg (und natürlich auch die ein oder andere Niederlage) einfahren.

Da die vorhandenen Trikots der F-Jugend schon älter waren, mussten neue Trikots organisiert werden für beide Teams. Aufgrund des tollen Einsatzes der Eltern und der Unterstützung der Stadtwerke Osnabrück Aktion „Unser Projekt“, bei der die Stadtwerke jede 10€-Spende verdoppelt haben, konnten noch vor Weihnachten 2019 die neuen Trikots in Empfang genommen werden. Die Kinder (6-8 Jahre) und Eltern waren sehr stolz und so wurden die Spielfeste noch erfolgreicher absolviert.

Für die nächste Saison 2021/2022, die ab April vorbereitet wird und im September beginnt, ist es das Ziel, sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungs je eine Mannschaft zu melden und am Spielbetrieb teilzunehmen. Dabei steht der Spaß im Vordergrund, aber natürlich freuen wir uns auch über jedes Tor und jeden Sieg.

Wir suchen immer neue Jungs und Mädchen der Jahrgänge 2013 und jünger, die Interesse haben, den faszinierenden Handballsport auszuprobieren und Teamgeist zu erleben.

 

Die Berichte aus den Mannschaften zeigen, wie lebendig und vielfältig die Handballabteilung des SSC ist.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz besonders bei allen ehrenamtlichen Trainern und Trainerinnen bedanken, die mit viel Einsatz und Engagement mithelfen, die Kinder und Erwachsenen für den Handballsport zu begeistern. Ohne Euch wäre die tolle Entwicklung der Abteilung nicht möglich. Danke! Ein großes Dankeschön geht auch an die Eltern der Jugendlichen und Kinder, die leidenschaftlich und fair unsere Teams unterstützt haben. Weiter so!

Zu Saisonbeginn im September 2021 planen wir, wenn die Corona-Situation es hoffentlich zulässt, einen „Handball is back“-Spielfest in der Sonnenhügel Halle, an dem alle Mannschaften ein Testspiel absolvieren und wir uns bei Kaffee und Kuchen und zu späterer Stunde auch bei kalten Getränken und Bratwurst endlich alle wieder treffen können.

Zum Abschluss noch etwas Organisatorisches: Die eigentlich für März vorgesehene Abteilungs-versammlung mit Neuwahl der Abteilungsleitung wird aufgrund der Corona-Situation auf den Sommer verschoben.

Wir freuen uns sehr, dass Ihr dem Handball und der Handballabteilung des SSC treu bleibt und freuen uns auf die Zeit mit Euch und Euren Kindern nach Corona.

Bitte bleibt gesund!

Bei Fragen sprecht uns gerne und jederzeit an.

Sportliche Grüße

Thorsten Prigge und Bastian Märten
Abteilungsleitung Handball
SSC Dodesheide
Tel.: 0163/8108563 und 0178/8547130

SSC Dodesheide e.V.
Handballabteilung
Corona- Sicherheitskonzept für den Spielbetrieb
Stand 14.09.2020
Leitfaden für die organisatorische Durchführung von Handballspielen in dem Schulzentrum
Sonnenhügel auf Grundlage des Hygienekonzeptes der Handballabteilung des SSC
Dodesheide e.V.
1. Die gegnerische Mannschaft wird im Vorfeld über das Hygienekonzept informiert.
Zustellung des Hygienekonzeptes und der Teilnehmerlisten per E-Mail.
2. Abstimmung mit der gegnerischen Mannschaft über die Anzahl der zulässigen
Zuschauer*innen um sicher zu stellen, dass die Zuschauerzahl von 50 Personen nicht
überschritten wird.
3. Die vollständig ausgefüllten Teilnehmendenlisten werden in einem Ordner in der
Sporthalle am Sonnenhügel gesammelt. Alle Listen eines Spiels werden zusammen in
einer Klarsichthülle abgelegt.
4. Vor dem Spiel müssen die Wegweiser ausgehängt werden: Zuschauer*innen
(separater Zugang über Brücke), Gastmannschaft (Eingang 1), Heimmannschaft
(Eingang 2) und Schiedsrichter (Eingang 3). Die Wegweiser und die
Desinfektionsmittel liegen im Handball-Schrank.
5. Jeder Mannschaft stehen zwei Kabinen zur Verfügung, die von jeweils sieben
Spieler*innen genutzt werden.
6. Im Eingangsbereich der Zuschauendentribüne wird ein Tisch mit
Handdesinfektionsmittel aufgestellt.
7. Außer den direkt am Spiel Beteiligten (Spieler*innen, Trainer*innen,
Schiedsrichter*innen und Kampfgericht) müssen im gesamten Hallenbereich Mund-
Nasenschutz getragen werden. Zuschauer*innen müssen einen Mund- Nasenschutz
bis zu ihrem Sitzplatz tragen.
2
8. In der Halle werden für jede Mannschaft zwei Bänke aufgestellt, für das Kampfgericht
werden zwei Tische mit entsprechendem Abstand aufgestellt. Bänke und Tische
werden vor und nach dem Spiel mit Desinfektionsmittel gereinigt.
9. Vor und nach dem Spiel wird auf das Abklatschen zwischen den Spieler*innen und
Schiedsrichter*innen verzichtet. Die Platzwahl wird nur zwischen den
Schiedsrichter*innen und jeweils einem Spieler der Heim- und Gastmannschaft
durchgeführt.
Osnabrück, 14.09.20203://file?uid=4645

SSC Dodesheide e.V.
Handballabteilung
Corona- Sicherheitskonzept für den Spielbetrieb
Stand: 13.09.2020
1. Bei Krankheitssymptomen wie Fieber und Husten darf die Sporthalle nicht betreten
werden.
2. Ansprechpartner bei Fragen sind: Thorsten Prigge (+49 163 8108563), Bastian Märten
(+49 178 8547130)
3. Zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten wird eine Anwesenheitsliste
(verpflichtende Angaben sind vollständiger Name, Anschrift und Telefonnummer)
von den Trainern*innen geführt. Die Listen müssen ausgetauscht werden, damit eine
etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann. Diese sind mindestens drei
Wochen aufzubewahren und auf Verlangen dem Vereinsvorstand oder zuständigen
Behörden zu übergeben. Spätestens einen Monat nach der Sportausübung sind die
Daten der betreffenden Personen zu löschen.
4. Der Zugang von Mannschaften und Schiedsrichter*innen erfolgt mit einer zeitlichen
Entkopplung der Ankunft von Heim- und Gastmannschaft sowie den
Schiedsrichter*innen (Pflicht zur vorherigen Absprache zwischen den Beteiligten, ggf.
unter Angabe von Ankunftskorridoren und –zeiten).
5. Die Umkleiden, Wasch- und Dusch-, Toiletten- und Sanitätsräume können benutzt
und betreten werden. In den Umkleiden, in den Wasch-, Toiletten- und
Sanitärräumen muss ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Die
Kabinen dürfen unter Berücksichtigung dieses Abstands max. von sieben Spielerinnen
gleichzeitig genutzt werden. Spieler*innen nutzen das WC im zugeteilten
Kabinentrakt.
6. Vor dem Spiel stellen die Trainer*innen sicher, dass die Fenster in der Halle zur
Belüftung geöffnet sind.
7. Bei der Sportausübung in Gruppen von bis zu 50 Personen ist körperlicher Kontakt
ausschließlich während der Sportausübung erlaubt. Zu dieser Gruppe gehören die
Sporttreibenden, die bei ihrer Sportausübung den Abstand von ansonsten 1,5 Metern
unterschreiten.
Für den Handballsport bedeutet das, dass „7 gegen 7“ spielen können, hinzu
kommen zur 50er Gruppe die Auswechselspieler*innen, die Trainer*innen sowie zwei
Schiedsrichter*innen und zwei Personen am Kampfgericht.
Die verantwortlichen Trainer*innen des SSC sind für die Einhaltung der maximalen
Personenzahl zuständig. Eine Abstimmung ist somit im Vorfeld sinnvoll. Co-
Trainer*innen, Betreuer*innen und sonstige Personen, die nicht sportlich aktiv sind
2
und sich permanent außerhalb des Spielfeldes befinden, müssen den Abstand von
mindestens 1,5 Metern einhalten. Diese zählen nicht zu den 50 Personen.
8. Zuschauer*innen sind zulässig. Bis 50 Personen ist lediglich ein Abstand von 1,5
Metern zu anderen Personen einzuhalten, die nicht dem eigenen Hausstand
angehören. Ein Mund-und-Nasenschutz ist bis zum Sitzplatz zu tragen. Die
Zuschauer*innen betreten die Halle nur über den separaten Zuschauenden-Eingang.
Die Zuschauer*innen tragen sich in eine Liste zur möglichen Nachverfolgung einer
Infektionskette mit vollständigem Namen, Anschrift sowie Telefonnummer ein. Die
Liste wird von den verantwortlichen Trainern*innen im Eingangsbereich der
Zuschauendentribüne ausgelegt und am Ende eingesammelt. Die Trainer*innen des
SSC bewahren die Liste drei Wochen auf, danach wird die Liste entsorgt. Die Anzahl
der Zuschauer*innen des Gastvereins ist ggf. im Vorfeld abzustimmen und auf ein
Minimum zu reduzieren (bspw. Eltern, die bei Jugendspielen den Fahrdienst
übernehmen). Vor dem Betreten des Tribünenbereichs desinfizieren sich die
Zuschauer*innen die Hände. Desinfektionsmittel steht im Eingangsbereich zur
Verfügung.
9. Das Spielfeld wird von Mannschaften nur im Bereich der zugeteilten Kabinen
betreten und verlassen, der Mindestabstand zum Kampfgericht ist einzuhalten. Vor
dem Spiel begeben sich die Mannschaften zu ihrem Bankbereich, auf eine
gemeinsame Begrüßung und Abklatschen vor Spielbeginn sowie nach Spielende wird
verzichtet. Die Seitenwahl und Begrüßung wird nur zwischen den
Schiedsrichter*innen und jeweils einem*r Spieler*in der Heim- und Gastmannschaft
durchgeführt.
10. Nach dem Spiel erfolgt das Verlassen der Halle, analog zum Betreten der Halle, unter
zeitlicher Trennung der Mannschaften und der Schiedsrichter*innen.
11. Die Trainer*innen des SSC informieren alle am Spiel beteiligten Personen. Der
Gastmannschaft wird das Konzept frühzeitig zugeschickt. Die Zuschauer*innen
werden im Eingangsbereich der Sporthalle über die Hygienemaßnahmen informiert.
12. Die Nutzung der Corona-Warn-App des Robert-Koch-Instituts wird empfohlen.
Osnabrück, 14.09.20203://file?uid=4646

Neue Trainigstermine

Mannschaft Ansprechpartner Handy-Nr. Trainingszeit Trainingsort E-Mail Jahrgang
             
F-Jugend männlich und weiblich Artur Degner 015116239452 Di 17.00 - 18.00 Uhr Sonnenhügel   2012 - 2014
  Nadine Schulhof 01638808066        
             
E-Jugend weiblich Sophie Rotter 017620645405 Mo 17.00 - 18.30 Uhr Sonnenhügel sophierotter(at)gmx.de 2010 - 2011
  Dennis Brüne 017643425560     handball(at)bruene-online.de  
  Martin Reckmann 01773098418        
             
D-Jugend weiblich Matthias Ringleb 017634353707 Mo 17.00 - 18.30 Uhr Sonnenhügel Matthias.Ringleb(at)web.de 2008 - 2009
      Mi 17.00 - 18.30 Uhr  Sonnenhügel    
             
C Jugend weiblich Rebecca Dorsten 017684605228 Di 18.00 - 19.30 Uhr Schule in der Dodesheide  rebecca.dorsten(at)freenet.de 2006 - 2007
  Luzie Götz 017632707362 Do 17.00 - 18.30 Uhr Sonnenhügel luzie.goetz(at)gmx.de  
             
E-Jugend männlich  Thorsten Prigge 01638108563 Mo 18.00 - 19.30 Uhr Sonnenhügel tprigge(at)web.de 2010 - 2011
  Matthias Rolfes 01756664499 Mi 18.30 - 19.30 Uhr  Sonnenhügel    
             
C-Jugend männlich Iris Peistrup 0541-9119692 Di 18.00 - 19:30 Sonnenhügel Iris.Peistrup(at)gmx.de 2006 - 2008
             
             
1. Damen Bastian Märten 01788547130 Di 20.00 - 21.30 Uhr  Überörtliche b.maerten(at)osnanet.de  
      Do 18.30 - 20.00 Uhr Sonnenhügel    
                                                 
1. Herren Christian Krömker 01772751329 Mi 20.00 - 21.30 Uhr Sonnenhügel ch.kroemker(at)yahoo.de  
  Jörg Loose 017682034699 Do 20.00 - 21.30 Uhr Sonnehügel    
  Jörn Lüderwald 01795898644        

Handball-Boom beim SSC Dodesheide – Neue Trikots für die F-Jugend

In den letzten 3 Jahren hat sich die Jugend-Handballabteilung des SSC Dodesheide prächtig entwickelt. Durch die Mithilfe vieler ehrenamtlicher Trainer, Betreuer und Eltern konnten wir in dieser Saison neben einer weiblichen C-Jugend, einer männlichen D-Jugend auch erstmals seit langem jeweils eine männliche und weibliche E-Jugend melden. Aber auch bei dem Nachwuchs in der F-Jugend (Jahrgang 2011 und jünger) sind so viele neue Kinder neu dazugekommen, dass wir eine gemischte F Jugend und eine männliche F Jugend melden konnten. Beide Teams nehmen erfolgreich und mit viel Engagement an den Spielfesten teil und haben schon so manchen Sieg (und natürlich auch die ein oder andere Niederlage) einfahren können.

Da die vorhandenen Trikots der F-Jugend schon älter waren, mussten neue Trikots organisiert werden für beide Teams. Aufgrund des tollen Einsatzes der Eltern und der Unterstützung der Stadtwerke Osnabrück Aktion „Unser Projekt“, bei der die Stadtwerke jede 10€-Spende verdoppelt haben, konnten noch vor Weihnachten die neuen Trikots in Empfang genommen werden. Die Kinder (6-8 Jahre) und Eltern waren sehr stolz und so wurden die Spielfeste noch erfolgreicher absolviert.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die 6 (!) Trainer und Trainerinnen der F-Jugend und die Trainer und Trainerinnen der anderen Jugend-Mannschaften, ohne deren Engagement keine Jugendarbeit möglich wäre.

Für die nächste Saison, die ab April vorbereitet wird und im September beginnt, ist es das Ziel, sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungs von der F- bis zur C-Jugend Mannschaften zu melden und am Spielbetrieb teilzunehmen. Dabei steht der Spaß im Vordergrund, aber natürlich freuen wir uns auch über jedes Tor und jeden Sieg.

Wir suchen immer neue Jungs und Mädchen, die Interesse haben, den faszinierenden Handballsport auszuprobieren und Teamgeist zu erleben.

Insbesondere suchen wir aktuell Jungs und Mädchen der Jahrgänge 2006 und jünger, insbesondere auch die Jahrgänge 2012 und 2013 in der F Jugend.

Ruft einfach an bei Thorsten Prigge unter 0163/8108563 oder schreibt an tprigge(at)web.de.

Neue Aufwärmjacken für die männliche D-Handballjugend vom SSC Dodesheide

Wie schnell die Zeit vergeht!

Vor drei Jahren hat die damalige MJE des SSC Dodesheide durch den Einsatz ihrer Betreuerin einen Sponsor für Aufwärmjacken gefunden. Mit einem großen Hallo nahmen die Jungs die Jacken damals in Empfang und trugen Sie mit Stolz.

Leider spielte die Zeit und das Wachstum gegen die Jungs und nach und nach wuchsen Sie aus den Jacken raus. Nachfolgeträger wurden recht schnell im jüngeren Jahrgang gefunden. Leider liefen aber dann die Spieler der MJD zu den Punktspielen sehr, sehr uneinheitlich auf.

Vor der Saison 2019/2020 wurde in einer internen Sitzung mit den Spielern und den Eltern über die Problematik des Auftretens gesprochen und man fasste den Entschluss, die Suche nach einem neuen Sponsor schnellstmöglich anzugehen.

Dank dem Einsatz einer Spielermutter war die Suche kurz und von Erfolg gekrönt.

Am 02.07.2019 wurde durch die Firma    LAPTOPSTUBE.DE

aus Wallenhorst die neuen Jacken an die MJD des SSC Dodesheide übergeben.

Die Mannschaft bedankt sich auf diesem Wege nochmals bei dem alten und dem neuen Sponsor LAPTOPSTUBE.DE und ebenso bei den Eltern für die tolle Unterstützung in der laufenden Saison.

Dem Dank können wir uns als Trainer und Betreuer nur anschließen und wünschen der Mannschaft weiterhin soviel Erfolg wie bisher.

Weitere Informationen findest Du auf der Internetseite www.ssc-dodesheide.de Handball.

 

                                                                                                                                                    Thorsten Peistrup

Weibliche C-Handballjugend bekommt FFN Trikots

Die weibliche Handball C-Jugend des SSC Dodesheide (Jahrgänge 2005/06/07) freut sich über neue Trikots von FFN! Dank des Einsatzes einiger freundlicher Eltern und der Teilnahme an der Aktion „FFN Vereinkleiden“ bekommt die Mannschaft einen neuen Trikotsatz gesponsert. Der Radiosender entschied sich in seiner wöchentlichen Verlosung neben anderen Mannschaften, die sich ebenfalls um einen neuen Trikotsatz beworben hatten, ausgerechnet für unsere Mädels, die ihre neuen Trikots selbst gestalten duften. Jetzt freuen wir uns auf die neue Saison in knalligem orange!

Handball beim SSC

Trainingszeiten

1. Herren
Mittwoch 20.00 - 21.30 SH Christian Krömker 0177 2751329
Donnerstag 20.00 - 21.30 SH Florian Freese 0175 5945638
       
1. Damen
Dienstag 20.00 - 21.30 SH Bastian Märten 0178 8547130
Donnerstag 18.30 - 20.00 SH  
       
C Jugend weiblich
Dienstag 18:30 - 20:00 SH Sarah Herzog 0163 6932877
Mittwoch 18:30 - 20:00 SH Jonas Mieth 0151 52197694
       
D Jugend männlich
Dienstag 17:00 - 18.30 SH Iris Peistrup 0541 9119692
       
E Jugend männlich
Montag 18:00 - 19:30 SH Thorsten Prigge 0163 8108563
Mittwoch 17:00 - 18:30 SH Matthias Rolfes 0175 6664499
       
E- und D Jugend weiblich
Montag 17.30 - 19.00 SH Matthias Ringleg 0176 34353707
Mittwoch 17:00 - 18:30 SH Sandra Blume 152 53402341
       
F Jugend weiblich und männlich
Montag 17.00 - 18.00 SH Thorsten Prigge 0163 8108563
      Sophie Rotter 0176 20645405
       

SH: Sonnenhügel-Halle

News aus dem Handballbereich

Weibliche C-Handballjugend bekommt FFN Trikots

Die weibliche Handball C-Jugend des SSC Dodesheide (Jahrgänge 2005/06/07) freut sich über neue Trikots von FFN! Dank des Einsatzes einiger freundlicher Eltern und der Teilnahme an der Aktion „FFN Vereinkleiden“ bekommt die Mannschaft einen neuen Trikotsatz gesponsert. Der Radiosender entschied sich in seiner wöchentlichen Verlosung neben anderen Mannschaften, die sich ebenfalls um einen neuen Trikotsatz beworben hatten, ausgerechnet für unsere Mädels, die ihre neuen Trikots selbst gestalten duften. Jetzt freuen wir uns auf die neue Saison in knalligem orange!

HANDBALL IST 100 IN OSNABRÜCK - Die MJD und die WJE des SSC Dodesheide waren dabei

Im August 2019 feierte der Handballsport sein 100-jähriges Bestehen in Osnabrück und in diesem Rahmen präsentierte die ausrichtende HSG Osnabrück zwei Handballspiele der Extraklasse:

 

  1. Männer: Die Recken Hannover gegen TUS N-Lübbecke

1. Bundesliga                             2. Bundesliga

  1. Frauen: HSG Osnabrück gegen Junge Wilde Badenstedt

Oberliga                                     3. Liga

 

Im Vorfeld suchte die HSG für beide Spiele Einlaufkinder und in beiden Fällen waren unsere Bewerbungen von Erfolg gekrönt.

 

Am Samstag, den 3. August 2019 war es dann so weit. Die MJD, unterstützt von drei Spielerinnen der WJC und zwei Spielern der MJE, machte sich auf zur OSC Halle in Osnabrück. Dort fand um 17:30 Uhr das Herrenspiel „Die Recken“ Hannover gegen TUS N-Lübbecke statt. In der gut besuchten Halle schauten sich unsere Jugendspieler / -innen das Aufwärmen der beiden Mannschaften an. Die Aufregung stieg.

Nach einer kurzen Einweisung durch Verantwortliche der HSG Osnabrück gingen die Einlaufkinder dann in die Umkleidekabine des Bundesligisten, um dann kurz vor 17:30 Uhr mit den Bundesligaspielern unter dem Applaus der Zuschauer einzulaufen. Leider war das Spektakel nach ca. 90 Sekunden zu Ende und man konnten wieder auf der Tribüne Platz nehmen.

Dort verfolgten wir das kurzweilige Spiel der beiden Herrenmannschaften und sahen den hochverdienten Sieg des Bundesligisten mit 32 : 23. Nach dem Spiel waren beide Mannschaften sehr zuschauerfreundlich und standen für Autogramme und Fotos zur Verfügung. Unsere Jugendspieler / -innen nutzten die Chance für einige Erinnerungsfotos. Insgesamt war es eine Runde Sache und ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmer.

 

Eine Woche später empfing die 1. Damen der HSG Osnabrück den Regionalligisten „Junge Wilde Badenstedt-Hannover“ (3. Liga) zu einem Freundschaftsspiel. Unsere Mädchen der E- und F- Jugend im Alter zwischen 6 und 11 hatten die Gelegenheit, Einlaufkinder zu sein. Hand in Hand mit dem letztjährigen Tabellenersten der 3. Liga wurde das Einlaufen zu einem wahren „Gänsehaut“-Moment. Für die Mädchen ein unvergessliches Erlebnis! Unterstützt wurden die jungen Handballerinnen dabei von vielen Eltern, Geschwistern und Freunden.

Das Spiel war in den ersten 15 Minuten spannend und nahezu ausgeglichen, mit zunehmender Spieldauer setzte sich dann jedoch der Favorit aus Badenstedt mit nahezu 20 Toren Vorsprung durch.

Im Anschluss an das Spiel wurden fleißig Autogramme eingesammelt und Fotos mit den Spielerinnen der HSG Osnabrück und Badenstedt gemacht. Da es neben hochklassigem Handballsport auch noch Eis, Bratwurst und kühle Getränke gab, waren die Spielerinnen und alle Beteiligten hoch zufrieden mit diesem tollen Tag und freuen sich auf das nächste Event dieser Art.

 

Auf diesem Wege möchten wir uns bei der HSG Osnabrück und Wolfgang Münnich bedanken.

 

Die Handball-Jugendmannschaften des SSC Dodesheide sind ständig auf der Suche nach weiteren Spielern und Spielerinnen. Interessierte können sich gerne melden bei Thorsten Prigge unter 0163/8108563.

 

 

SSC Dodesheide Handball Jugend brilliert!

Am Wochenende des 15./16. Juni 2019 haben wir Mädchen der E Jugend des SSC Dodesheide am Handballturnier des TV 01 Bohmte erfolgreich teilgenommen
und duften stolz den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Bei dem Traditionsturnier nahmen 140 Mannschaften aller Altersgruppen von den Minis bis zur A - Jugend teil.
Am Samstag morgen sind wir nach Bohmte gefahren und bauten unser Zeltlager auf. Sehr zur Freude aller hatten wir ein großes Gemeinschaftszelt.
Doch dann ging es erst einmal um das Sportliche. Bereits im ersten Spiel erwartete uns der Gastgeber, welcher aber deutlich besiegt werden konnte und belegte,
dass wir nicht zu unterschätzen sind. Im Laufe des Tages hatten wir noch 4 weitere Spiele in denen wir zeigen konnten, was wir können – nämlich Handball spielen.
Anschließend ließen wir den Abend beim gemeinsamen Grillen mit unseren Eltern und einer Kinderdisko ausklingen.
Am nächsten morgen konnten wir unseren Siegeszug fortsetzen und durften am Ende des Turniers, durch das Erreichen des ersten Platzes,
den größten Pokal unser eigen nennen. Als Wanderpokal wird er nun wöchentlich durch unsere Mannschaft gegeben.
Damit unser Verein auch in Zukunft erfolgreich Handball spielen kann, suchen wir Zugänge in den Jahrgängen 2008/2010, sowie Sponsoren für neue Trikots.
Bei Interesse meldet euch bei unseren Trainern Matthias Ringleb 0176/34353707 oder Sandra Blume 0152/53402341.

von Clara, Marlene und Liv     

 

© 2019 SSC Dodesheide e.V. | Reinhold-Tiling-Weg 60 | 49088 Osnabrück | Tel. 0541 189995 | info@ssc-dodesheide.de